Weihnachten ade – jetzt wird’s gesund!

Drei Tage faulenzen, spielen, schlemmen und süppeln liegen hinter uns. Die Familie hat in allen vier Disziplinen alles gegeben.

Aber was für mich das absolut Interessanteste war an diesem Weihnachtsfest, waren die Gespräche und der Austausch mit einigen Followern meines Hausfrauenmethode Blogs an der Festtagstafel. Durch eine Veränderung meiner Auftragslage könnte ich ab Januar mehr Zeit auf die Hausfrauenmethode verwenden… Frage nur, was möchten die lieben Leser*innen denn eigentlich lesen? Reisen? Improvisationen? Haushalt? Speisen? DIY? Das haben wir bei Bier und Sekt, bei Plätzchen und Schokolade und später auch bei Chips & Schnaps diskutiert und uns gemeinsam hergeleitet.

gesunder vegetarischer

Es gab die einhellige Meinung von meinen „Fans und Stalkern“. Sie wünschen sich alle möglichen Infos rund um’s Abnehmen, gesund Leben, fit werden… Nicht ganz mein originäres Thema, aber ich kann mich ja mal daran versuchen 🙂

Mit der Hausfrauenmethode kann man sich schließlich irgendwie alles erschließen.

Wie und warum? Wenn wir professionell improvisieren, dann ist das ursprüngliche Vorgehen, sich dem Thema mit gesundem Menschenverstand zu nähern… ich starte damit Morgen und berichte Euch auf dem Blog.

Zudem werde ich mich selbst unter Beobachtung stellen und meine eigenen Ernährungs- und Sportgewohnheiten festhalten und – wer weiß – vielleicht auch auf den Prüfstand stellen. Außerdem frage ich mich, ob die Leser*innen tatsächlich nicht wissen, wie sie gesund leben, wie sie ihr Gewicht reduzieren oder wie sie fitter werden?

Weiß doch eigentlich jede*r! Oder?

Advertisements

Ein Gedanke zu “Weihnachten ade – jetzt wird’s gesund!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s